Zürich, 01.10.2016

Der SIG erhält eine antisemitische E-Mail : „Es gibt immer mehr Menschen, die eure [der Juden] falschen Spiele durchschaut haben“, schreibt der anonyme Verfasser

Samstag, Oktober 1, 2016