Zürich, 16. Juli

Der SIG erhält eine Email, bei welcher von einer „Hetzkampagne“ die Rede ist, welche der SIG gestartet haben soll. Die Adressatin macht die Schweizer Juden für das Unrecht in Gaza verantwortlich und nennt sie Hetzer und Feuerentfacher. Der Gund: Der SIG hat  öffentlich gesag,  Aufrufe zur Gewalt im Vorfeld einer pro-palästinensischen Demonstration  seien besorgniserregend.

Mittwoch, Juli 16, 2014